D1: Letzter Akt und Abschied von „unseren“ Jungs

Rückblick auf die Saison der D1 und Abschied
Vor einem Jahr war die Spielzeit für die 2005’er auf dem Papier überhaupt kein Problem. Die Größe des Kaders und die Qualität der Mannschaft versprachen eine entspannte Runde mit Blick auf das obere Tabellendrittel.
Aber frei nach dem Lied „zehn kleine Jägermeister“ verabschiedete sich ein Spieler nach dem anderen… Vereinswechsel, Unlust, schulische Probleme und Langzeitverletzung waren die Gründe. So mussten wir nach und nach immer mehr D2-Spieler in die Mannschaft einbauen, was am Anfang doch noch etwas holprig verlief.
Mit der Zeit spielten sich die Jungs aber immer besser ein und so wurden die letzten vier Spiele mit der maximalen Ausbeute abgeschlossen.

Das letzte Spiel gegen die SG Boxdorf/Großgründlach ist schnell erzählt, ein frühes Tor vom Gegner konnte unsere Jungs nicht großartig aufhalten, schnell wurde aus einem 1:0 ein 1:4 und das trotz eines sehr, sagen wir mal „kreativen“ Schiedsrichters.

Somit war der Klassenerhalt in trockenen Tüchern.

Am Ende konnte man die Saison im Mittelfeld der Kreisklasse abschließen.
Für die uns Trainer Ralf und mich war das nach sieben Jahren die letzte Spielzeit mit den 2005’ern.  Sieben Jahre, die uns und hoffentlich auch den Jungs viel Spaß und Freude bereitet haben.
Dabei muss man vier Spieler besonders hervorheben, die uns vom ersten Tag an bis zur D1 begleitet haben: Chrissi, Luan, Luis und Pele.
Vielen Dank für die schöne Zeit! Großen Dank an die Jungs der D-Jugend, die Eltern, die sich immer sehr viel Mühe gegeben haben, und Danke für den ausgezeichneten Kaffee von unserer Rosa.

Ahoi Ralf & Beppo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*